DIPL. ING. ARCHITEKTUR | INNENARCHITEKTIN

FENG SHUI BERATERIN

Im Feng Shui wird das Gleichgewicht zwischen unserem Leben und unserer Umgebung durch die fünf himmlischen Tiere beschrieben. Die fünf himmlischen Tiere stehen als Symbole für die besonderen Charakteristika der Umgebung.

Die schwarze Schildkröte

Man verbindet sie mit dem Wasser und dem Norden. Sie steht für Stabilität, Schutz und Beständigkeit. Ihr ist das Element Erde zugeordnet sowie die Jahreszeit Winter. Die schwarze Schildkröte wehrt mit ihrem starken Panzer alle Gefahren und Missgeschicke ab. Der beste Ort, um eine Schildkrötenfigur aufzustellen, ist hinter dem Haus.

Der weiße Tiger

Im Westen ist der Tiger zuhause. Man ordnet ihn dem Element Metall, der Farbe weiß und der Richtung Westen zu. Er gilt als Schutztier vor Dämonen. Er repräsentiert Stärke, Mut, Kraft und körperliche Energie. Seine Jahreszeit ist der Herbst. Ein Bild des Tigers im Haus verspricht Schutz. Er steht für Yin, die weibliche Seite.

Der rote Phönix

Die letzten beiden Tiere im Feng Shui sind mythologisch. Der Phönix ist mit dem Feuer und dem Süden verbunden, mit dem Sommer und dem Element Feuer. Er steht für Hoffnung, Ruhm, Glück, Freude und Reichtum. Dem Mythos nach fliegt er über das Haus hinweg und schützt es, indem er verhindert, dass negative Energien eindringen.

Der grüne Drache

Der Drache ist im Osten zuhause. Ihm sind das Element Holz und die Jahreszeit Frühling zugeordnet. Da er zu den Fabelwesen gehört, ist er in der Realität unsichtbar. Er steht für Zuverlässigkeit, Stärke, Klugheit, Weisheit und extrem viel Kraft. Der Drache wird meist liegend auf einer Wolke dargestellt und wird als Glücksbringer geschätzt. Der Drache steht außerdem für Yang, für die männliche Seite.

Die gelbe Schlange

Sie ist mit dem Zentrum und der Erde verbunden, sodass sie unter den Tieren im Feng Shui einen besonderen Platz hat. Ihr ist keine Himmelsrichtung zugeordnet.

Die Schlange ist ein sehr sensibles Reptil, das auf alles achtet, was sie umgibt. Sie hat die Aufgabe, die Situation zu analysieren, auf das Haus aufzupassen und Komplikationen zu vermeiden, die anderen Tiere zu lenken und wird wiederum von den anderen vier Tieren beschützt.

Die Gründe für eine Feng Shui Beratung, eine Umgestaltung nach Feng Shui, einen Um- oder Neubau nach Feng Shui können sehr unterschiedlich sein.

Allgemein kann man sagen, dass man mit Feng Shui die Energien, die in einem Haus, einer Wohnung, einem Büro etc. vorhanden sind, erst einmal analysiert und dann so in Harmonie bringt, dass sie den BewohnerInnen nützen und förderlich sind, negative Energien abgemildert werden und Blockaden aufgelöst.

Die Kunst und Wissenschaft des Feng Shui ermöglicht es qualifizierten Feng Shui Beratern, Ihr Zuhause oder Arbeitsumfeld so zu gestalten, dass es die Lebensenergie unterstützt und Energieräubern entgegenwirkt. Förderliche Richtungen und somit exakte Platzierungen von beispielsweise Bett oder Schreibtisch können ermittelt werden und Grundrisse nach den persönlichen Bedürfnissen analysiert werden.

Wenn Sie sich gerade Ihr neues Heim schaffen und sicher gehen wollen, dass Sie für alle Familienmitglieder die optimalen Bedingungen erfüllen, ist es ein sinnvoller Zeitpunkt, sich Unterstützung durch einen Feng Shui ArchitektIn zu holen.

Auch wenn Sie sich in einer schwierigen Lebensphase befinden, gesundheitliche Probleme oder finanzielle Themen haben, kann Feng Shui sehr unterstützend wirken.

So kann mit Feng Shui der Schlaf und somit die Gesundheit optimiert werden, die Konzentration gesteigert werden und zu mehr Energie verholfen werden. Die Partnerschaft und Familiendynamiken können verbessert werden.

Bei einer Feng Shui Maßnahme wird auch Ihr Bazi berücksichtigt. Hierbei handelt es sich um Ihre Charakterschule. Anhand der Elemente, die durch Ihre Geburtszeit gegeben sind, ermittle ich die genauen Bedürfnisse, die umzusetzen sinnvoll ist.

Ihre Lebensthemen spiegeln sich in ihren Räumen wider. Durch eine Analyse der Räume ist es möglich, diese Hintergründe zu erkennen. Selbst mit kleinen Veränderungen können wir einen Bewusstseinsprozess in Gang setzen und so Ihr Leben zu verändern.

Wenn Sie noch Fragen haben, ob Feng Shui für Sie hilfreich sein könnte, melden Sie sich gerne bei mir. Ich werde mir Zeit nehmen, Ihr Anliegen genau zu verstehen. Ein Erstgespräch ist immer kostenfrei.

Der Eingang und der Flur gelten als Visitenkarte eines jeden Zuhauses oder Unternehmens. Daher sind eine stimmige Gestaltung und eine gute Atmosphäre hier besonders wichtig. Der erste Eindruck zählt. In diesem Bereich geschieht die Transformation vom Außen zum Innen, er sollte daher ein Ankommen ermöglichen.

Das Entree sollte möglichst hell und freundlich gestaltet sein, dann fühlen Sie und Ihre Gäste sich gleich bei Betreten Ihres Heims wohl. Aus Sicht des Feng Shui ist der Eingang einer der wichtigsten Bereiche, da hier die Energie ins Haus, die Wohnung, das Büro etc. kommt.

Das Qi, die alles umfassende Energie, kommt zum Haupteingang ins Haus, sammelt sich im Flur und verteilt sich von dort aus in die anderen Räume.

Es geht darum, die Energie zu lenken, wobei das Qi der Aufmerksamkeit folgt. Es ist sehr wichtig, dass dieser Bereich ordentlich und sauber ist, da das Qi sonst gleich beim Eintreten gebremst wird. Achten Sie darauf, dass keine Schuhe, Schlüssel, Jacken einfach herumliegen, sondern dass alles an seinem Platz, im besten Fall in geschlossenen Schränken untergebracht ist. Verwahren Sie an diesem Ort bitte nicht den Korb mit dem Altglas oder Altpapier.

Ebenso wenig möchte man, dass das Qi zu schnell durch den Flur schießt und sich nicht langsam verteilen kann, was bei zu langen Fluren passieren kann. Dem kann man mit gestalterischen Mitteln entgegenwirken, beispielsweise mit einem geeigneten Teppich, mit der richtigen Dekoration und Beleuchtung, mit Farben und Formen. Hängen Sie keinen Spiegel gegenüber dem Eingang auf, da dieser das Qi wieder hinauskatapultieren würde. Auch ein Fenster oder eine Terrassentür in Flucht der Eingangstür ist sehr ungünstig, da dies zu einem Qi-Durchschuss führt, also die Energie zwar hereinkommt, aber nicht gehalten werden kann. Dem kann man mit Pflanzen oder einem blickdichten Vorhang abhelfen.

MITGLIED IM BERUFSVERBAND FÜR FENG SHUI UND GEOMANTIE E.V.
® KATHRIN MARS 2021
|
Impressum
|
Datenschutz
menu